Yeziden

Yeziden смотреть последние обновления за сегодня на .

Dokumentation über Yeziden / Film von Eric Connor / Musik Roni Violinist

15271
447
91
00:02:10
03.04.2019

▷ Stream here ▷ 🤍 #eziden #documentation #filmmusic Documentation Film by Eric Connor!! Musik by Roni Violinist Spotify 🤍 Apple Music „Roni Violinist - Single“ von Roni Violinist 🤍 Roni Violinist on Instagram 🤍 #ezidi #keman #lalis

Irak: Die überlebenden Jesidinnen | ARTE Reportage

120201
2453
725
00:24:27
10.05.2022

Jesidische Frauen boxen in einem Fitnessstudio in einem Flüchtlingslager im Norden des Irak, auch um ihr Selbstvertrauen wiederzuerlangen. Sie werden "Die Überlebenden" genannt. Einige von ihnen waren Zeugen des Massakers, das der Islamische Staat im August 2014 an ihrem Volk verübte.  Andere wurden gefangen genommen, vergewaltigt, auf Sklavenmärkten wie Vieh verkauft, sie lebten jahrelang unter der Terror-Herrschaft des Kalifats. Die Jesiden, eine kurdischsprachige religiöse Minderheit, wurden von sogenannten strenggläubigen Islamisten als Teufelsanbeter verurteilt und zum Freiwild erklärt. Von den 600.000 im Irak registrierten Jesiden sollen bis zu 10.000 getötet worden sein. Tausenden gelang es, aus ihrer Heimat zu fliehen; die meisten von ihnen leben noch heute in Flüchtlingslagern unter prekären Lebensbedingungen und ohne jegliche Perspektive. 6.800 Frauen und Kinder wurden vom IS verschleppt und versklavt, 4.000 wurden wiedergefunden, 2.700 werden bis heute vermisst. #irak #jesidinnen #boxen Video auf YouTube verfügbar bis 18/04/2025 Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  🤍 Folgt uns in den sozialen Netzwerken: Facebook: 🤍 Twitter: 🤍 Instagram: 🤍

Irak: Die Jesiden, die überlebt haben... | ARTE Reportage

90001
1506
647
00:24:26
06.09.2022

Getötet, missbraucht und versklavt – seit 2014 wurde die kurdische Minderheit der Jesiden von den Terroristen des IS systematisch gejagt. 3000 Frauen und Kinder der Jesiden sind noch immer vermisst - 300 000 Frauen, Männer und Kinder dieser kurdischen Minderheit  leben heute als Vertriebene in Lagern im Norden des Irak: Sie haben alles verloren, ihre Aussichten auf ein neues Leben irgendwo sind zurzeit gleich Null. In ihrem monotheistischen Glauben finden sich Elemente vieler nahöstlicher Religionen. Der IS schmähte sie als „Teufelsanbeter“ und wollte sie zum Islam zwingen – wer sich weigerte, den töteten sie, zumindest die Männer, Frauen und Kinder versklavten sie. Fünf Jahre nach dem Beginn der Verfolgung stehen die Jesiden heute am Ende eines langen Leidensweges. Aber wohin können sie nun gehen? #jesiden #irak #kurdisch Video auf YouTube verfügbar bis 11/06/2025 Abonniert den Youtube-Kanal von ARTE:  🤍 Folgt uns in den sozialen Netzwerken: Facebook: 🤍 Twitter: 🤍 Instagram: 🤍

Jesiden - Eziden - Yeziden: Was bedeutet das?

19707
241
44
00:03:07
22.09.2015

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sich Niedersachsen in den letzten Jahren zu einem Zentrum jesidischen Lebens entwickelt. Viele Tausend Jesiden leben insbesondere in den Regionen Hannover, Oldenburg und Celle. Wer sind die Jesiden? Was sollten Politik und Gesellschaft über Jesidentum wissen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Bildungsreferenten des yezidischen Forums Oldenburg, Ilyas Yanc, dem Gründer des Nachrichtenportals Ezidipress, Hayri Demir, und mit dem evangelischen Theologen und Jesiden-Experten Dr. Andreas Flick aus Celle. Gespräch am 17. September 2015 im Haus der Religionen in Hannover.

Feiertage, Gebote, Ehrenmord, Frau & Mann - Religionsunterricht 4.2 - die Yeziden - mit Ilyas Yanc

1345
38
9
00:55:20
15.07.2022

Welche Fragen sind in der Schule besonders wichtig? Worauf kommt es an in multireligiösen Klassen? Diesen Fragen wenden wir uns in der Reihe „Religionen in der Schule“ zu. Unser Thema im Juni und Juli: Yeziden. Zu Gast ist Ilyas Yanc von der Yezidischen Gemeinde in Oldenburg. In Kooperation mit dem Religionspädagogischen Institut Loccum. Moderation: Pastorin Dr. Michaela Veit-Engelmann. Seriöse interreligiöse Diskussion, leicht zugänglich und ohne die Formatzwänge des Unterhaltungsfernsehens, das ist die Grundidee von Religionen im Gespräch. Immer am 15. des Monats gibt es eine neue Episode. Ihr findet uns auch auf: ► Website: 🤍 ► Spotify: 🤍

Sind Jesiden "Teufelsanbeter"?

64160
1027
1152
00:04:51
22.09.2015

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sich Niedersachsen in den letzten Jahren zu einem Zentrum jesidischen Lebens entwickelt. Viele Tausend Jesiden leben insbesondere in den Regionen Hannover, Oldenburg und Celle. Wer sind die Jesiden? Was sollten Politik und Gesellschaft über Jesidentum wissen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Bildungsreferenten des yezidischen Forums Oldenburg, Ilyas Yanc, dem Gründer des Nachrichtenportals Ezidipress, Hayri Demir, und mit dem evangelischen Theologen und Jesiden-Experten Dr. Andreas Flick aus Celle. Gespräch am 17. September 2015 im Haus der Religionen in Hannover.

Zoomspezial Religionsunterricht 4 - die Yeziden - mit Ilyas Yanc

2038
79
12
00:56:12
15.06.2022

Welche Fragen sind in der Schule besonders wichtig? Worauf kommt es an in multireligiösen Klassen? Diesen Fragen wenden wir uns in der Reihe „Religionen in der Schule“ zu. Unser Thema im Juni und Juli: Yeziden. Zu Gast ist Ilyas Yanc von der Yezidischen Gemeinde in Oldenburg. In Kooperation mit dem Religionspädagogischen Institut Loccum. Moderation: Pastorin Dr. Michaela Veit-Engelmann. Seriöse interreligiöse Diskussion, leicht zugänglich und ohne die Formatzwänge des Unterhaltungsfernsehens, das ist die Grundidee von Religionen im Gespräch. Immer am 15. des Monats gibt es eine neue Episode. Ihr findet uns auch auf: ► Website: 🤍 ► Spotify: 🤍

Nach dem Genozid: Jesiden im Nordirak | DW Deutsch

42068
815
174
00:12:04
23.06.2018

Im Sommer 2014 sind rund 50.000 Jesiden vor dem Genozid des so genannten Islamischen Staates auf den Mount Sindschar geflohen. Viele haben den Berg seitdem nicht mehr verlassen - zu groß ist die Angst vor ihren muslimischen Nachbarn.

FERMAN 2014 Ezidi - 03.08.2014 GENOZID Yeziden IRAK - Ay Studio

4214
178
00:25:06
02.08.2021

© 2021 by Ay Studio WEDDING I EVENTS I BROADCAST I VIDEO I FOTO I SALE I RENT PRODUCER Ay Studio UG Benter Weg 13 32051 Herford GERMANY CONTACT +49 (0) 5221 - 699 0 766 +49 (0) 170 - 11 22 00 5 🤍ay-studio.com info🤍ay-studio.com OPEN Mo-Do.10:00 Uhr bis 17:00 Uhr Fr. 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr und nach Terminvereinbarung

Jesiden in Deutschland

57960
645
30
00:02:37
11.08.2014

In Deutschland haben am Wochenende mehrere tausend Menschen gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat (IS) und für die bedrohten Jesiden demonstriert. Die Veranstaltungen verliefen friedlich. Angesichts der dramatischen humanitären Lage von Flüchtlingen im Nordirak wird der Ruf nach einem stärkeren deutschen Engagement laut. Politiker aller Parteien forderten eine abgestimmte EU-Hilfe für das Krisengebiet und die Krisengebiet . Die Kurden, die im Norden Iraks gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kämpfen, bitten vor allem um Waffen. Humanitäre Hilfe Die Bundesregierung stellte am Sonntag weitere 1,5 Millionen Euro für Nothilfemaßnahmen zur Verfügung. Am Freitag hatte Berlin bereits 2,9 Millionen Euro an Soforthilfe freigegeben. "Diesen Menschen müssen wir helfen", sagte Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD). Er stehe in Kontakt mit dem Präsidenten der kurdischen Autonomiegebiete, Massud Barsani, "um zu sehen, wie wir in dieser äußerst kritischen Situation Unterstützung anbieten können". Hunderttausende auf der Flucht Nach UN-Angaben sind seit vergangenen Montag rund 200.000 Menschen im Irak aus ihren Häusern vertrieben worden. Die meisten stammen aus christlichen und jesidischen Dörfern im Nordirak. Sie halten sich seit Tagen im Sindschar-Gebirge versteckt, weil Angehörige dieser religiösen Minderheit von IS-Kämpfern brutal verfolgt werden. Homepage: 🤍 Blog: 🤍 Facebook: 🤍 Twitter: 🤍

Die unbekannte Religion - Jesiden in Niedersachsen | Ep. 19

41531
951
371
01:00:00
22.09.2015

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sich Niedersachsen in den letzten Jahren zu einem Zentrum jesidischen Lebens entwickelt. Viele Tausend Jesiden leben insbesondere in den Regionen Hannover, Oldenburg und Celle. Wer sind die Jesiden? Was sollten Politik und Gesellschaft über Jesidentum wissen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Bildungsreferenten des yezidischen Forums Oldenburg, Ilyas Yanc, dem Gründer des Nachrichtenportals Ezidipress, Hayri Demir, und mit dem evangelischen Theologen und Jesiden-Experten Dr. Andreas Flick aus Celle. Seriöse interreligiöse Diskussion, leicht zugänglich und ohne die Formatzwänge des Unterhaltungsfernsehens, das ist die Grundidee von Religionen im Gespräch. Immer am 15. des Monats gibt es eine neue Episode. Ihr findet uns auch auf: ► Website: 🤍 ► Facebook: 🤍 ► Spotify: 🤍

IS-PEINIGER KONFRONTIERT: "Du hast mein Leben zerstört!"

56776
314
00:01:10
01.12.2019

Eine vom IS verschleppte irakische Jesidin hat eingeräumt, dass sie anders als von ihr angegeben ihrem früheren IS-Peiniger nicht in Baden-Württemberg begegnet ist. Der Fall hatte vor rund einem Jahr für Schlagzeilen gesorgt. Damals erklärte die 2015 nach Deutschland geflohene Aschwak Hadschi Hamid Talo, sie habe ihren Peiniger in Schwäbisch Gmünd auf der Straße getroffen. In einem am Freitag ausgestrahlten Interview mit Iraks Staatsfernsehen sagte sie nun, es habe sich herausgestellt, dass der Mann, den sie gesehen habe, ein anderer gewesen sei. Dieser habe ihrem Peiniger geähnelt. In dem Beitrag des irakischen Staatsfernsehen ist zu sehen, wie die Jesidin den IS-Anhänger im Beisein eines anderen Mannes trifft. «Heb Deinen Kopf», sagt sie, während sie ihm gegenübersteht. «Warum? Ich war 14 Jahre alt, als Du mich vergewaltigt hast.» Sie kämpft mit den Tränen. «Du hast mein Leben zerstört. Du hast mir alles genommen, wovon ich geträumt habe.» Der Mann in gelber Gefangenenkleidung schaut nur nach unten. Am Ende bricht die Jesidin zusammen. In dem Beitrag sagt Aschwak, irakische Sicherheitskräfte hätten ihren Peiniger festgenommen und sie gefragt, ob sie für ein Treffen nach Bagdad komme. Das Video trägt das Logo des irakischen Geheimdienstes. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hatte im Sommer 2014 große Regionen im Norden des Iraks überrannt. Dazu gehörten auch Gebiete der Jesiden, einer religiösen Minderheit, die von den Dschihadisten verfolgt wird. Tausende jesidische Frauen wurden von den Extremisten verschleppt und über Jahre misshandelt und missbraucht. Auch Aschwak wurde von einem IS-Kämpfer gekauft. 2015 kam sie als Flüchtling nach Baden-Württemberg und lebte mit ihrer Mutter und ihren Brüdern in Schwäbisch Gmünd. Sie verließ Deutschland 2018, nachdem sie ihren Peiniger nach eigenen Angaben auf der Straße gesehen hatte, kehrte aber wieder zurück. Den Ermittlungsbehörden warf sie damals vor, ihren Fall nicht ernst genug zu nehmen. Die «Südwest Presse» meldete damals, Behörden hegten Zweifel an der Geschichte. Es gebe den Verdacht, der Vater habe seine Tochter instrumentalisiert, damit Deutschland andere Angehörige aufnehme. In eigener Sache: Wegen des hohen Aufkommens unsachlicher und beleidigender Beiträge können wir zurzeit keine Kommentare mehr zulassen. Danke für Eurer Verständnis - das WELT-Team Der WELT Nachrichten-Livestream 🤍 Abonniere den WELT YouTube Channel 🤍 Die Top-Nachrichten auf WELT.de 🤍 Unsere Reportagen & Dokumentationen 🤍 Die Mediathek auf WELT.de 🤍 Besuche uns auf Instagram 🤍 Video 2019 erstellt

Genozid Gedenktag der Yeziden in Oldenburg - Part 2 - 14.08.2013 - JiyanVideo

20776
00:08:40
16.08.2013

JiyanVideo - Wir setzen Sie in Szene! (Tel.: 0152 / 04 78 13 57 o. info🤍jiyanvideo.de) Besuchen Sie uns auf 🤍JiyanVideo.de Professionelle Hochzeits- und Eventaufnahmen, Musik- und Imagevideos, TV Produktionen, Fotoshootings, Plakat- & Flyerentwürfe uvm. Preise auf Anfrage.

Christen und Yeziden fordern eine Schutzzone im Nord-Irak

3921
00:11:53
25.08.2014

Frieden, Freiheit, Schutzzone jetzt! Christen und Yeziden demonstrieren in Stuttgart gemeinsam für eine Schutzzone im Nord-Irak Am Samstag, den 23. August 2014, fand in Stuttgart eine konfessionsübergreifende Kundgebung auf Einladung der Syrisch-Orthodoxen Kirche statt. Christen und Yeziden demonstrierten gemeinsam für die Errichtung einer internationalen Schutzzone im Nord-Irak, die die Minderheiten in der Sinjar-Region vor den Gräueltaten der Terrormilizen des ›Islamischen Staates‹ schützen soll. Auch Mizgin Ciftci, Vertreter des Zentralrats der Yeziden in Deutschland, sprach sich in seinem Grußwort für eine internationale Schutzzone aus: »Wir erwarten von der Weltgemeinschaft, alle nötigen Schritte einzuleiten, um die IS nicht nur zurückzudrängen, sondern dauerhaft zu stoppen. Der Notstand, der im Nord-Irak zweifelsohne gegeben ist, ermächtigt die Vereinten Nationen einzugreifen. Eine Schutzzone, die die Sicherheit der Menschen garantiert, muss umgehend eingerichtet werden. Privataufnahme, Stuttgart, 23.8.2014

Angekommen?! Gesichter der Vielfalt - Von der Welt vergessen! Yeziden im Nordirak - Oeins Sendung

5407
00:59:00
05.12.2014

„Angekommen?! Gesichter der Vielfalt“, ist eine Sendung über, für und mit Migrantinnen und Migranten aus der Region Oldenburg und läuft auf dem Lokalsender Oldenburg eins.

tagesthemen 23:14 Uhr, 09.08.2014

13114
281
00:19:54
09.08.2014

Themen der Sendung: Die Lage im Nordirak, Proteste der Jesiden in Deutschland, Ebola-Gefahr in Westafrika, Weitere Nachrichten im Überblick, Comeback des Opernstars Jose Carreras, Das Wetter

Wie Schüler flüchtenden Yeziden helfen

1798
51
9
00:02:16
23.11.2016

Die Terrormiliz Islamischer Staat führt einen brutalen Krieg gegen unschuldige Menschen im Nahen Osten. Tausende Menschen fliehen ohne ihr Hab und Gut. Der Zentralrat der Yeziden in Deutschland ruft deshalb zu einer Kleidersammlung für dieÜberlebenden auf. Die AG Für den Frieden" der KGS Rastede unterstützt diese Aktion." Video vom 13.11.2014

Yeziden demonstrieren in Minden gegen Abschiebung

5795
30
3
00:02:19
26.05.2010

Minden (tik). Rund 200 Yeziden haben am Montagnachmittag in Minden einen Demonstrationszug auf der Portastraße gebildet. Ihr Ziel war das Kreishaus, wo sie lautstark gegen die drohende Abschiebung eines Familienvaters nach Syrien protestierten. Die Mitglieder der kurdischen Religionsgemeinschaft durften schließlich eine Delegation ins Kreishaus entsenden, wo Kreisdirektorin Cornelia Schöder auch mit der Ehefrau des Betroffenen über den Fall sprach. Sie zeigte Verständnis für die Sorgen der Familie und zeigte den Jesiden noch einmal Möglichkeiten auf, die Abschiebung doch noch zu vermeiden.

Benefizkonzert des Staatstheaters Oldenburg für Yeziden - IntegrationsTV - 20.12.2014 - JiyanVideo

760
00:08:06
25.12.2014

Kamera: Roshat Yangis Licht: Serwan Balasini Moderator: Ilyas Yanc Regie und Schnitt: Diler Hori JiyanVideo Mobil: 0152 / 04 78 13 57 Tel.: 0441 / 18 13 25 59 Fax.: 0441 / 93 16 90 08 E-Mail: info🤍jiyanvideo.de 🤍JiyanVideo.de

[Doku] Das Schicksal der Jesiden | SOS hilft jesidischen Kindern in Not

68251
461
25
00:15:59
06.12.2017

Die jesidischen Kinder wurden vom IS als menschliche Schutzschilde, Soldaten oder Sklaven missbraucht und aus ihrer Heimat vertrieben. In der nordirakischen Stadt Dohuk leben Tausende jesidische Kinder und Frauen, denen die Flucht vor der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) gelang. Die Gräueltaten haben tiefe Spuren hinterlassen. Viele der jesidischen Kinder sind schwer traumatisiert und brauchen dringend psychologische Betreuung. Die 8-jährige Lyra ist eines der Kinder, die am Traumabewältigungsprogramm von SOS im Nordirak teilnehmen. Sie und ihre Familie wurden vom IS überfallen, vertrieben und geschunden. „Ich habe schlimme Alpträume. Die schrecklichen Erinnerungen verfolgen mich ständig", erzählt Lyra. Doch mit der Traumatherapie kommt für Lyra langsam Besserung: „Die Übungen, die wir lernen, helfen mir sehr. Jetzt kann ich zumindest wieder gut schlafen." Dank Spenden konnte SOS das Traumabewältigungsprogramm auf zwei weitere Flüchtlingscamps ausweiten. So hilft SOS Kindern und Familien im Nordirak: • Traumatherapie für hunderte Mädchen und Jungen • Lese- und Schreibkurse für jesidische Frauen und Mädchen • Bau eines großen Spielplatzes im Flüchtlingscamp Alle Informationen über SOS-Kinderdörfer weltweit finden Sie hier: 🤍 Abonnieren Sie unseren YouTube-Kanal: 🤍 Für aktuelle Infos aus den SOS-Kinderdörfern folgen Sie unseren weiteren Kanälen! Facebook: 🤍 Instagram: 🤍 Twitter: 🤍 Mehr Videos über SOS-Kinderdörfer weltweit gibt es in unseren Playlists: Kindergeschichten 🤍 Geschichte der SOS-Kinderdörfer 🤍 Nothilfe in der Krise 🤍 SOS-Kinderdörfer weltweit ist eine unabhängige, überkonfessionelle Hilfsorganisation für notleidende Kinder & Familien auf der ganzen Welt. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, jedem Kind ohne eigene Familie ein Zuhause zu bieten. Ein Zuhause – das bedeutet Schutz, Hilfe, Familie & Zukunft. Deswegen kümmern sich die Mütter der SOS-Kinderdörfer liebevoll um jedes Kind sowie seine Geschwister – egal, ob in Europa, Afrika oder Amerika. Alles, was die SOS-Kinderdörfer weltweit bereits an Hilfe und Schutz leisten konnten, verdanken die Waisenkinder Ihren Spenden an die Hilfsorganisation. Sie wollen helfen? Mit einer Patenschaft oder Spende können Sie SOS-Kinderdörfer weltweit unterstützen, um jedem hilfsbedürftigem Kind eine bessere Zukunft, ein Zuhause und eine Familie zu geben.

Yeziden gedenken Toten - 03.08.2015 - Oldenburg - JiyanVideo

8341
00:02:47
06.08.2015

JiyanVideo Mobil: 0152 / 04 78 13 57 Tel.: 0441 / 18 13 25 59 Fax.: 0441 / 93 16 90 08 E-Mail: info🤍jiyanvideo.de 🤍JiyanVideo.de

Yeziden ❤️Ezidxan

858
79
3
00:00:12
25.03.2021

Sind Jesiden Teufelsanbeter?

43792
2164
1133
00:05:46
14.06.2018

Die Jesiden sind eine uralte Religionsgemeinschaft aus dem Nahen Osten. Viele Mythen ranken sich um sie - und leider auch viele Unwahrheiten und Verleumdungen. Dass sie den Teufel anbeten, ist eine davon.

27.8.2014: Yeziden, Christen und Kurden brauchen Hilfe - auch Hamburg kann und muss handeln!

3751
55
5
00:06:20
01.09.2014

Die Fraktion DIE LINKE in der Hamburgischen Bürgerschaft hat das Thema „Yeziden, Christen und Kurden brauchen Hilfe – auch Hamburg kann und muss handeln!“ zur Aktuellen Stunde der letzten Parlamentssitzung angemeldet.

Jesidische Flüchtlinge in der Türkei | Europa aktuell

43280
343
144
00:05:15
18.09.2014

Zehntausende Jesiden sind nach den Angriffen islamischer Terroristen in Irak in die Türkei geflüchtet. Immer mehr von ihnen kehren in die ausgestorbene Dörfer von damals zurück, aus denen die Jesiden einst vertrieben worden waren. Lesen Sie mehr unter: 🤍

Gefangen vom Islamischen Staat: Jihan (18) überlebt Genozid I TRU DOKU

1046973
29350
2242
00:17:53
12.04.2022

Die schlimmste Zeit ihres Lebens: Jihan ist Jesidin und hat 2014 den Völkermord im Irak überlebt. Sie war in IS-Gefangenschaft, ihr Vater und ihre Schwester sind immer noch verschwunden. 🟡 🔔 TRU DOKU jetzt abonnieren: 🤍 🟡 Hinweis: In diesem Video werden Gewalterlebnisse geschildert, die retraumatisierend sein können. Jihan berichtet über die Entführung durch IS-Kämpfer und die Gefangenschaft. #kämpferin #trudoku #funk Verschleppt, versklavt, gequält: Mit gerade einmal 10 Jahren muss Jihan Gefangenschaft und Gewalt erleiden! Sie und ihre jesidische Familie werden in der Nacht des 3. August 2014 von Terroristen des sogenannten Islamischen Staates (IS) gefangen genommen. Die IS-Kämpfer fallen in ihre Heimatstadt Shingal im Nordirak mit dem Ziel ein, die ethnisch-religiöse Minderheit der Jesiden auszulöschen. Jihan hat Menschen in diesem Völkermord sterben sehen, ihr Vater gilt seit besagter Nacht als verschollen. Für Jihans Mutter, ihre vier Schwestern, ihre zwei Brüder, ihre Oma und weitere Verwandte folgen 10 Monate IS-Gefangenschaft. Fast ein Jahr lang wird Jihan von ihren Peinigern gedemütigt, geschlagen, psychisch misshandelt und verkauft. Während dieser Zeit verliert sie neben ihrem Vater auch ihren ältesten Bruder und ihre älteste Schwester – bis heute weiß man nicht, ob sie noch am Leben sind. Nach 10 Monaten gelingt Jihan zusammen mit ihrer Mutter und den verbliebenen Geschwistern die Flucht. 2016 kommen sie nach Deutschland. Hier beginnt sie, das Erlebte zu verarbeiten, vertraut sich einem ihr wichtigen Menschen an, der bald wieder aus ihrem Leben gerissen wird. Jihan ist eine Kämpferin, die als Zeugin aufklärt über eines der größten Verbrechen der letzten Jahre – dem Genozid an Jesiden. 👍 Hat dir dieses Video gefallen? Lass uns ein Like da! Weitere TRU DOKUS: 🎥 Meine Freundin ist tot: 🤍 🎥 Ich gebe Geflüchteten ein Zuhause: 🤍 🎥 Durch Attentat traumatisiert: 🤍 🎥 Sein Blick war voller Hass: 🤍 Unsere Kolleg:innen von Leeroy will’s wissen haben ein Video über das Leben im Krieg gemacht. Schaut unbedingt mal rein: 🤍 Willkommen bei TRU DOKU! Bestimmt kennst du schon die spannenden Reportagen von den funk- Kolleg:innen von Leeroy will’s wissen, follow.me reports, STRG_F, Y-Kollektiv, Die Frage oder reporter. TRU DOKU ergänzt jede Woche neben WDR Doku, NDR Doku oder 37 Grad die Doku-Vielfalt hier auf YouTube mit unglaublichen Geschichten. Jeden Dienstag gibt es auf unserem Kanal neue Dokus über ganz unterschiedliche Menschen, die aus ihrer Perspektive erzählen, wer sie sind, was sie tun und was sie bewegt. Wir haben keinen Host und keinen Sprecher, das heißt, dass in unseren Filmen jede:r Protagonist:in selber zu Wort kommt und seine Geschichte erzählen kann. _ Ein Film von: Jan Kunigkeit Kamera: Alexander Stoll Ton: Fabian Brucker Schnitt: Anabel Kuntze Redaktion ZDF.reportage: Lisa Borgemeister, Leo Spors DRIVE beta Leitung: Catherine Harwardt C.v.D.: Laetitia von Baeyer-Nickol, Nico Reimer Produktion: Nadja Brandt, Flavia Rahobison Mediaproducing: Isabel Rudek, Vicky Janke Executive Producer: Hannes Jakobsen, Johannes Middelbeck _ Mehr von TRU? Jeden Dienstag auf diesem Kanal. Und auch auf Instagram: 🤍 Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: tru_doku🤍drivebeta.de Ihr wollt nichts verpassen? Abo: 🤍 Instagram: 🤍 Wir gehören auch zu #funk! Schaut da mal rein: YouTube: 🤍 Instagram: 🤍 TikTok: 🤍 Website: 🤍 🤍

Çejna Çarsema Nîsane, Jesidische Neujahrsfest - 23.04.2022 In Hameln

2510
59
00:09:53
25.04.2022

Waar Video Jetzt Buchen Telefon . 015221023056 Waar Video / Studio Facebook: 🤍 Twitter : 🤍 VK : 🤍 Instagram : 🤍 Waar Video Production : Tel 015221023056 [ Waar Video Production 2020 ] #Waar#Video#Production#dawet#wedding#dügün#weddingshoot#dawet#kurdishwedding#dügün#damati#abendkleid#abendmode#weddingdress#photograph#lebanesewedding#panasonic#brautpaar#hochzeitsfoto#weddingphotograph#lebaneseweddings#pnwedding#theknot#tbt#wellwedmagazine#photobugcommunity#weddingforward #kurdische #hochzeit #BUKA #Zava

In falschen Mann verliebt: Versuchter Ehrenmord an Schwester (17) | SAT.1 Frühstücksfernsehen | TV

275788
3650
1306
00:08:03
16.04.2018

Sie hatte sich in den falschen Mann verliebt. Ihr eigener Bruder (20) wollte eine 17-jährige Schwangere umbringen, weil sie die Familie durch das uneheliche Kind mit einem 34-jährigen Syrer "entehrt" habe. * ►FFS abonnieren: 🤍 ►Mode, Beauty & Lifestyle: 🤍 ►Unsere Alltags-Tests: 🤍 ►Leckere Rezepte zum Nachkochen: 🤍 ►Mehr FFS: 🤍 ►FFS bei Facebook: 🤍 ►Alle Videos findest du auf: 🤍 * Aktuelle Informationen, entspannter Talk, kontroverse Diskussionen, Service, Prominente und natürlich jede Menge gute Laune – das ist das SAT.1 Frühstücksfernsehen! Unsere Experten geben euch Tipps zum richtigen Styling, dem nächsten Kinobesuch, zum Thema Glück oder Liebe sowie zu Finanzen und Rechtsfragen aus dem Alltag. Jeden Montag bis Freitag ab 5:30 Uhr live aus Berlin mit Marlene Lufen, Daniel Boschmann und Matthias Killing. Viel Spaß im SAT.1 Frühstücksfernsehen! Impressum: 🤍

Wie ist das IN GEFANGENSCHAFT ZU SEIN?

1091779
39007
2903
00:34:57
01.05.2022

Ardawan ist 21 Jahre alt und hat 2014 den Völkermord im Irak überlebt. In der Nacht des 3. August 2014 veränderte sich Ardawans Leben für immer – er und seine Familie wurden von Terroristen gefangen genommen. Im heutigen Interview schildert er das unvorstellbare Leid in Gefangenschaft. Ardawan berichtet von Massenmorden, Folter und Vergewaltigung. Selbst kleine Kinder wurden sexuell missbraucht und als Sklaven verkauft. Dass das aber noch nicht seine schlimmste Geschichte war, überschritt meine Vorstellungskraft. Ich treffe Ardawan und werde ihn fragen, was er als Gefangener erleiden musste und wie er aus der Gefangenschaft ausbrechen konnte. — Du möchtest deine Geschichte erzählen? 🤔 Dann schreib mir einfach: funk🤍leeroywillswissen.de — Ich bin jetzt ein Teil von funk. Schaut da mal rein: YouTube: 🤍 funk WebApp: 🤍 Facebook: 🤍 Instagram: 🤍 🤍 — Kontakt: leeroymatata🤍boulevardinfluence.de — Quellen: Buch von Walter Laquer, Die globale Bedrohung: Neue Gefahren des Terrorismus, Berlin 1998, S. 10 Bundesministerium der Verteidigung Amnesty International Amnesty International Report 2014/15 zur weltweiten Lage der Menschenrechte Flüchtlingsrat Nordrhein-Westfalen e. V.

Diler & Hawar (OLstars) - #Shingal (Sinjar) ft. Jamil R. - Musikvideo - JiyanVideo 2014

245899
2103
00:03:21
31.08.2014

JiyanVideo Mobil: 0152 / 04 78 13 57 E-Mail: info🤍jiyanvideo.de 🤍JiyanVideo.de

Was soll ein Jeside tun und was nicht?

11179
216
115
00:04:22
22.09.2015

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sich Niedersachsen in den letzten Jahren zu einem Zentrum jesidischen Lebens entwickelt. Viele Tausend Jesiden leben insbesondere in den Regionen Hannover, Oldenburg und Celle. Wer sind die Jesiden? Was sollten Politik und Gesellschaft über Jesidentum wissen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Bildungsreferenten des yezidischen Forums Oldenburg, Ilyas Yanc, dem Gründer des Nachrichtenportals Ezidipress, Hayri Demir, und mit dem evangelischen Theologen und Jesiden-Experten Dr. Andreas Flick aus Celle. Gespräch am 17. September 2015 im Haus der Religionen in Hannover.

Yeziden Demo Oldenburg 25. Oktober 2014

2913
29
17
00:04:39
25.10.2014

Demonstration, organisiert vom Yezidischen Forum Oldenburg, gegen den IS-Terror. Oldenburg 25.10.2014.

Yezidische Hochzeit 2019 - Yaser & Salame - Music: Sevo & Xelil - Part 03 - by Evin Video

36615
249
00:18:41
04.06.2019

Evin Video® Bremen (Germany) 4k ultra HD beste qualität. Wir begleiten Sie mit unseren Kameras und sorgen mit viel Freude am Fotografieren und Filmen für qualitativ hochwertige Hochzeitsfotos und Hochzeitsvideos. Info: Kontakt +(49)0152/08230549 🤍 🤍

Wie alt ist das Jesidentum?

9722
227
173
00:02:47
22.09.2015

Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt, hat sich Niedersachsen in den letzten Jahren zu einem Zentrum jesidischen Lebens entwickelt. Viele Tausend Jesiden leben insbesondere in den Regionen Hannover, Oldenburg und Celle. Wer sind die Jesiden? Was sollten Politik und Gesellschaft über Jesidentum wissen? Darüber spricht Wolfgang Reinbold mit dem Bildungsreferenten des yezidischen Forums Oldenburg, Ilyas Yanc, dem Gründer des Nachrichtenportals Ezidipress, Hayri Demir, und mit dem evangelischen Theologen und Jesiden-Experten Dr. Andreas Flick aus Celle. Gespräch am 17. September 2015 im Haus der Religionen in Hannover.

Назад
Что ищут прямо сейчас на
yeziden Velaryon Sarıl Bana джа халиб aquapark odessa Georgia clay leggings music aceh crm система для продаж albion zvz Marin and Wakana Mischa Cheap RQNR Раст бункер правильный октаэдр из бумаги hokky p uy Kurdish pesca en Quilmes хорор с вебкамерой servis knop kompor gas